Billen und kein Ende

Neuer Prozess gegen CDU-Abgeordneten im Dezember

Frankenthal (dpa/nd). Der rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete Michael Billen muss sich im Dezember erneut wegen Geheimnisverrats vor Gericht verantworten. Die Hauptverhandlung werde voraussichtlich am 9. Dezember beginnen, sagte die Präsidentin des Landgerichts Frankenthal, Irmgard Wolf, am Donnerstag. Vier weitere Verhandlungstermine seien im Dezember angesetzt. Billen wird vorgeworfen, sich 2009 von seiner Tochter, einer Polizistin, geheime Polizeidaten über Geschäftspartner der Landesregierung beim Ausbau des Nürburgrings beschafft und an die Medien weitergegeben zu haben. Er bestreitet die Weitergabe.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung