Informant Manning will als Frau leben

Fort Meade (AFP/nd). Der zu 35 Jahren Haft verurteilte Wikileaks-Informant Bradley Manning will künftig als Frau leben und sich Chelsea nennen. »Da ich in die nächste Phase meines Lebens übergehe, möchte ich, dass alle mein wahres Ich kennen«, ließ Manning am Donnerstag in einer Erklärung wissen. »Ich bin Chelsea Manning, ich bin eine Frau«, bekannte sich der 25-jährige Ex-Soldat zu seiner Transsexualität.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung