Mordkomplott gegen Maduro?

Mutmaßliche Täter in Venezuela festgenommen / Opposition wiegelt ab

Nach der Festnahme zweier mutmaßlicher Auftragskiller ist Venezuelas Staatschef überzeugt, Ziel eines Mordkomplotts zu sein. Die Verschwörer seien bei seinen Gegnern im eigenen Lande, in Kolumbien und in den USA zu suchen.

Caracas (dpa/nd). Die venezolanischen Behörden haben nach eigenen Angaben ein Mordkomplott gegen Präsident Nicolás Maduro aufgedeckt. Die Polizei habe zwei Kolumbianer festgenommen, die ein Attentat auf den Staatschef geplant hätten, sagte Innenminister Miguel Rodríguez. Die 18 und 21 Jahre alten Verdächtigen seien in einem Hotel in der Hauptstadt Caracas gefasst worden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: