Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Für Merkel, gegen Rot-Grün: Wie Springer Wahlkampf macht

Untersuchung über Berichterstattung von »Bild« und »BamS« sieht parteipolitische Festlegung und konsequente Personalisierung

Berlin (nd). Wen schreiben die großen Boulevard-Zeitungen im Wahlkampf hoch? Laut einer von der gewerkschaftsnahen Otto Brenner Stiftung vorgelegten Studie haben sich »Bild« und »Bild am Sonntag« in den vergangenen Monaten »gegen einen Lagerwahlkampf, für eine Große Koalition und gegen eine rot-grüne Regierung« positioniert. Zu diesem Ergebnis kommen die Autoren Wolfgang Storz und Hans-Jürgen Arlt, die bereits mehrere Untersuchungen (siehe hier und


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.