Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wenn wir Hollywood spielen

»Helden« auf RTL

  • Von Marlene Göring
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Schönes Sinnlos-Kino zum Einheitstag versprach »Helden« zu sein. Leider haben die Macher dann doch vor allem Moralhudelei hineingedreht. Am besten rettet man den Abend mit einem Trinkspiel: Ex das Glas, wann immer etwas explodiert oder Hannes Jaenicke »Scheiße« sagt!

Am Donnerstag läuft endlich »Helden - wenn Dein Land Dich braucht« auf RTL. Welcher Ausstrahlungstermin wäre passender für die »teuerste TV-Produktion des Jahres«? Am Tag der deutschen Einheit kann die Nation sich nun selbst dabei zuschauen, wie sie in Flammen aufgeht.

Für manche vielleicht die Erfüllung aller Träume. Ansonsten mal wieder deutsches TV, das auf Hollywood macht. Wie dort ist auch hier die Quintessenz schnell erzählt: In einem Genfer Kernforschungszentrum (»Dies ist keine Science-Fiction!« orakelt der Trailer, »Es kann wirklich passieren!«) simulieren rücksichtslose Forscher den Urknall. Und es knallt, aber gewaltig. Während sich die Republik von innen nach außen kehrt (wörtlich), finden überall Heldengrüppchen zusammen, die Welt zu retten. Die Kopie des ewig-kopierten Narrativs gibt sich als solche gern zu erkennen, wenn zum Beispiel C...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.