Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berlin bleibt Schlusslicht auf dem Arbeitsmarkt

Zunahme der Beschäftigung verteilt sich in den Bezirken sehr unterschiedlich

(nd-Uhlig). Gegensätzliche Signale sendet der Berliner Arbeitsmarkt im September. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilt, habe sich die Lage insgesamt verbessert. Gegenüber August registrierte die BA mit 204 534 Erwerblosen rund 6300 weniger als im August und 3380 weniger als im Vergleich zum Vorjahresmonat. Zwar liegt die Quote mit 11,3 Prozent um 0,4 Prozentpunkte niedriger als im August, doch der Arbeitsmarkt bleibt mit diesen Zahlen bundesweit immer noch das Schlusslicht.

Dennoch zog der Chef der Regionaldirektion, Dieter Wagon, für die Hauptstadt eine positive Bilanz. »Die wirtschaftliche Entwicklung in Berlin ist weiterhin gut un...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.