Er will nur spielen

»Püppi. Die Krönung. Nach Monteverdi« in der Neuköllner Oper

  • Von Lucía Tirado
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Da gab es tatsächlich mal einen »Buh!«-Rufer nach der Uraufführung von »Püppi. Die Krönung. Nach Monteverdi« in der Neuköllner Oper. Ging im Jubel unter. Das Publikum stimmte anders ab. Riesenbeifall hatte schon allein Tobias Hagge verdient. Der Bassbariton überragte alle nicht allein durch seinen Wuchs. Sein Gesang als Seneca, dem »intellektuellen Feigenblatt« Neros, und in weiteren Rollen war exzellent. Bravo!

Auf gewohnt und gekonnt ungewöhnliche Weise adaptiert das Musiktheater an der Karl-Marx-Straße das Werk Claudio Monteverdis »Die Krönung der Poppea« von 1643 in der Fassung von Hendrik Müller, Barbara Rucha und Kriss Rudolph. Größte Überraschung - zunächst verwirrend, dann überzeugend - ist die Besetzung für die Alte Musik. Es spielt die Band »?Shmaltz!« mit Musikern, die beispielsweise von den 17 Hippies, der Gruppe Di Grine Kuzine oder Rotfront kommen. Entsprechend balkangefärbt ist der Klang von Akkordeon, Toypiano,...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 617 Wörter (4139 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.