Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Was würde am »Tag X« passieren?

Wenn der Staat nicht alle Rechnungen bezahlen kann

  • Von Kurt Stenger
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Niemand weiß exakt, wann es soweit ist, dass die USA die bisherige gesetzliche Schuldenobergrenze von 16,7 Billionen Dollar erreichen, deren Anhebung durch den politischen Streit in Washington blockiert wird. Selbst Finanzminister Jack Lew ließ bis zuletzt offen, ob dies am 17. Oktober um 0 Uhr oder eher um 23.59 Uhr der Fall ist.

Sicher ist jedoch, dass der Bund ab diesem Zeitpunkt keine neuen Kredite an den Finanzmärkten mehr aufnehmen kann. Nur durch diese Geldmittel ist der Staat aber in der Lage, alle seine laufenden Rechnungen pünktlich zu begleichen - von der Auszahlung von Beamtenpensionen über Zinszahlungen bis hin zur Rechnung der Malerfirma, die gerade einige Fenster am Obersten Gerichtshof in Washington frisch lackiert hat. Es geht dabei im Durchschnitt um täglich 2,5 Millio...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.