Vereine leisten immer mehr

Sport und Geselligkeit wird von Vereinen mit anderen zivilgesellschaftlichen Gründungsgedanken abgelöst. Das hat Folgen.

  • Von Martin Hardt
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

»Vereine an den Grenze der Belastbarkeit« ist der Titel einer Studie des Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB), die im April dieses Jahres veröffentlicht wurde und viele Fragen über die Zukunft und den Wandel im Vereinsleben des Landes aufwirft. Knapp 600.000 Vereine, vom Giganten wie dem DRK e.V. bis zum Zwerg mit seinen vorgeschriebenen 7 Mitgliedern, machen einen erheblichen Teil der Zivilgesellschaft hierzulande aus.

Die Berliner Studie kommt zu dem Ergebnis, dass Wettbewerbsdruck zu einem erheblichen Problem für die Vereine geworden ist. Dabei äußert er sich auf sehr unterschiedliche Weise. Klassische Sportvereine haben eher mit der Konkurrenz kommerzieller Anbieter zu kämpfen. Hier spielt das Lebensgefühl junger Menschen eine Rolle, die nicht selten eher abwehrend auf »Vereinsleben« reagieren. Sozial oder kulturell tätige Vereine haben zunehmend verwaltungstechnische Herausforderungen zu meistern, die oft...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 676 Wörter (4985 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.