Carlos García Hernández, Schachlehrer 02.11.2013 / Vermischtes

Schachkomposition

Schach mit Carlos García Hernández

... war das Einzige, was ihm half. Mario Matous war ein Mann mit vielen Problemen, aber auch ein Genie. Er wurde 1947 in der Tschechoslowakei geboren. Er wuchs in verschiedenen Kinderheimen auf, weil seine Eltern politische Häftlinge waren. Das war der Anfang eines leidgeprägten Lebens: Obwohl er ein brillanter Student war, fand er nie so richtig Arbeit; erst war er depressiv, dann wurde er Alkoholiker.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: