Türkei wirbt Ärzte aus Griechenland an

Istanbul. Die Türkei will auf Ärzte aus dem krisengeschüttelten Nachbarland Griechenland zurückgreifen, um ihren wachsenden Bedarf an Medizinern zu decken. Derzeit lernten rund tausend Ärzte in Griechenland die türkische Sprache, sagte Gesundheitsminister Mehmet Müezzinoglu am Mittwoch. Während die Mediziner in ihrer Heimat keine Arbeit finden könnten, würden sie in der Türkei dringend gebraucht, sagte er. So befänden sich derzeit 160 Krankenhäuser in der Türkei im Bau; 100 weitere seien in Planung. AFP/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung