Grundstein für neues Ministeriumsgebäude

Potsdam. Der Grundstein für ein neues Ministeriumsgebäude in Potsdam ist am Mittwoch gelegt worden. Damit ist die Landesregierung künftig an zwei Standorten zu finden. Der Komplex in der Henning-von-Tresckow-Straße hat rund 10 000 Quadratmeter Fläche und öffnet 2015. Es gibt Platz für rund 460 Beschäftigte des Arbeits- und des Umweltministeriums. Der zweite Standort der Landesregierung ist die Heinrich-Mann-Allee, wo unter anderem die Staatskanzlei sitzt. Das Projekt wird in öffentlich-privater Partnerschaft (ÖPP) realisiert. Die Kosten betragen knapp 80 Millionen Euro. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung