Bewährung

Peter Kirschey über ein Urteil mit Folgen für einen Neonazi

  • Von Peter Kirschey
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Nach sechs Geldbußen ist nun die erste Gefängnisstrafe für Sebastian Schmidtke fällig. Strafe auf Bewährung. Das bedeutet, dass sich jemand bewähren muss. Im Fall Schmidtke heißt das: er muss sich zurückhalten, seine rechtsradikale Überzeugung überdenken. Macht er das nicht, hetzt er weiter wie gewohnt, dann geht er ins Gefängnis. Er muss sich in den nächsten Jahren genau überlegen, was er wo sagt. Das könnte sein politisches Aus bedeuten. Seine V...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.