Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bei Knopfdruck Mord

Medea Benjamin berichtet über die unheimlichen Drohnenkriege und wachsenden Widerstand

  • Von Dago Langhans
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Angesichts der Diskussionen über Anschaffung und Einsatz von Drohnentechnologie für die Bundeswehr kommt die Publikation von Medea Benjamin zur rechten Zeit. Sie gibt einen profunden Überblick über die historische Entwicklung, den Militärisch-Industriellen-Komplex und dessen Lobby und informiert über die völkerrechtliche und moralische Debatte hinsichtlich außergerichtlichen Exekutionen durch Drohnen sowie vor allem über den wachsenden internationalen Protest.

Der vom Friedenskandidaten zum Kriegspräsidenten mutierte Barak Obama entschied sich für eine Taktik, »mit deren Hilfe er den Krieg aus dem Bewusstsein der Öffentlichkeit fernhalten konnte«: den Drohnenkrieg. Ein Flugzeug, das per Fernsteuerung tötet - das auch unter komplizierteren Namen bekannt ist wie unbemanntes Luftfahrzeug (unmanned aerial vehicle, UAV), unbemanntes Flugsystem (unmanned aircraft System, UAS) und ferngesteuerter Flugkörper (remotely piloted aircraft...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.