Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ihre Version des Spiels

Schauspielerin Corinna Harfouch zu Gast bei »Gregor Gysi trifft Zeitgenossen« am Deutschen Theater Berlin

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 5.0 Min.

Corinna Harfouch spielt an den Kammerspielen des Deutschen Theaters Berlin die Hauptrolle in »Ihre Version des Spiels« von Yasmina Reza: eine Schriftstellerin im Interview, das zur Treibjagd wird. Sie lauert wie ein Wildwesen - ehe sie gegen die journalistischen Bedrängungen zurückschlägt. Mit trotzigem Schweigen, brüllender Aufgelöstheit. Ein Zittern, wenn sie die Brille aufsetzt. Ein Zetern, wenn sie Antwort geben soll. Setzt sich und ist doch auf dem Sprung; steht auf und kommt doch nicht weg. Steckt quasi zwischen den Deckeln ihres eigenen Buches wie in einem Glashaus, in das alle starren.

Glashaus. Das ist jetzt auch das wirkliche Interview: Corinna Harfouch in der Gesprächsreihe »Gregor Gysi trifft Zeitgenossen«. Sie gibt die Komödie. Sie kokettiert. Sie grimassiert. Sie schweigt. Sie lacht so herrlich meckernd. Sie steht auf. Geht ein wenig umher. Spielt Vera Brühne, die sie zum TV-Ereignis machte. Krault ihre Haare. Gi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.