Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Toleranz im Advent

Bernd Zeller über die große Weihnachtsverschwörung und die Entscheidung zwischen Religion und Drogen

In unserem heutigen Bericht versuchen wir, die Teilnahme an den Feierlichkeiten des Jahresendfestes mit einem guten Gewissen in Einklang zu bringen, da beides in einem größeren Widerspruch steht, als es zunächst den Anschein hat. Die Auflösung des Antagonismus zwischen eigenem guten Gewissen und der Existenz in der restlichen Welt, in der es von Realitätsbezug nur so wimmelt, darf nicht allein den Grünen überlassen werden.

Nicht allen erschließt sich die Verwerflichkeit jenes Maßnahmenkomplexes, den man aus Rücksicht auf die verfassungsrechtlich garantierte Religionsfreiheit Weihnachten nennen darf, auf den ersten Blick. Augenfällig ist freilich der übermäßige Gebrauch elektrischer Lampen, die zwar meistens, einzeln betrachtet, eine noch zulässige Wattzahl haben, mit deren massenhaftem Gebrauch jedoch das Glühbirnenverbot unterlaufen wird. In der kalten Jahreszeit denkt natürlich niemand an das große und ganze Klima. Die schwa...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.