Werbung

First-Solar-Mitarbeiter erhalten Unterstützung

Frankfurt (Oder). Die Europäische Union greift entlassenen First-Solar-Mitarbeitern in Frankfurt (Oder) unter die Arme. Am Dienstag gab das Europäische Parlament dafür grünes Licht. Wie mitgeteilt wurde, können rund 2,3 Millionen Euro aus dem Europäischen Globalisierungsfonds fließen, dieselbe Summe steuert die Bundesregierung bei. Mit dem Geld solle 987 ehemaligen Beschäftigten finanziell und bei der Arbeitssuche geholfen werden. Vor knapp einem Jahr hatte das Unternehmen seine Werke in Frankfurt (Oder) geschlossen. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!