Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Farbenfrohe Stimmzettel

Potsdam. Gleich drei Wahlen bringt das Jahr 2014 den Bürgern in Brandenburg. Neben der Landtagswahl am 14. September finden am 25. Mai gleichzeitig die Kommunalwahl und die Europawahl statt. Erstmals dürfen 16-Jährige bei einer Landtagswahl und bei einer Kommunalwahl abstimmen. Dadurch kommen zu den etwa 2,1 Millionen Wahlberechtigten rund 35 000 Erstwähler hinzu.

Mit Spannung wird erwartet, ob es zu einer Neuauflage der rot-roten Regierung von SPD und LINKE kommt oder womöglich nach dem Vorbild im Bund zu einem Bündnis von SPD und CDU, wie schon von 1999 bis 2009. Die SPD zieht wie immer ohne Koalitionsaussage in den Wahlkampf. Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) muss nach dem Rücktritt von Landesvater Michael Platzeck (SPD) noch sein Profil bei den Bürgern schärfen, wobei sich sein Bekanntheitsgrad und sein Beliebtheitswert jetzt schon verbessern. Woidke hat für den Fall, dass er Ministerpräsident...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.