Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Keine Milde angebracht

Uwe Kalbe über einen NSA-Untersuchungsausschuss von Seehofers Gnaden

Schon ist von Horst Seehofers Unterstützung der Opposition die Rede, nicht lange, da wird er selbst zum Oppositionellen ernannt. Allein deshalb, weil er angekündigt hat, man werde einem Untersuchungsausschuss des Bundestages zur NSA-Affäre »nicht im Wege stehen«. Er könnte das sowieso nicht, denn bei der dafür notwendigen Abstimmung müsste Seehofer wenigstens Mitglied des Bundestages sein.

...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.