Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Erneut Forderung nach Kampfdrohnen

Bundeswehrverband: Einsatz in Afghanistan schon ab 2015 denkbar

Berlin. Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hellmut Königshaus (FDP), hat sich für die Anschaffung von Kampfdrohnen ausgesprochen. Gegenüber dpa sagte er, die unbemannten Flugkörper böten deutschen Soldaten und Verbündeten in Auslandseinsätzen besseren Schutz. Allerdings dürften ethische Fragen bei diesem Thema nicht zu kurz kommen. Der Vorsitzende des Bundeswehrverbandes, André Wüstner, präzisierte: »Das ist eine Fähigkeit, die auch wir gebrauchen können, daher ist auch der Bedarf da - gegebenenfalls bereits für die Folgemission in Afghanistan ab 2015.« Wenn Soldatinnen und Soldaten in den Einsatz geschickt werden...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.