Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Darja Domratschewa siegt im Biathlon-Sprint

Evi Sachenbacher-Stehle schafft auf Platz sieben in Oberhof endlich die Olympianorm

  • Von Oliver Händler, Oberhof
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Beim Sieg der Weltmeisterin strahlt eine Bayerin über das Ticktet für die Winterspiele in Sotschi. Bei einer anderen verhidnern Rückenschmerzen den Olympiatraum.

Darja Domratschewa aus Belarus hat den Sprint der Biathletinnen in Oberhof gewonnen. Die Massenstartweltmeisterin von 2013 überzeugte sowohl am Schießstand mit nur einem Fehler als auch mit der schnellsten Laufzeit des gesamten Feldes. So siegte sie mit knapp 30 Sekunden Vorsprung vor der Finnin Kaisa Mäkäräinen und Olena Pidrushina aus der Ukraine. »Normalerweise mag ich Oberhof nicht so, aber schon gestern dachte ich: Es ist komisch, dass ich mich gar nicht schlecht fühle«, sagte Domratschewa, die in Oberhof schon mehrfach Siege durch Anfängerfehler verspielt hatte. »Nach diesem Sieg fühle ich mich natürlich noch viel besser.«

Beste deutsche Starterin war überraschend Evi Sachenbacher-Stehle, denn wenn es um Olympische Spiele geht, läuft die Bayerin stets zu Höchstform auf. Mit Platz sieben schaffte sie endlich die Norm für die Winterspiele in Sotschi im Februar. »Ich bin überglücklich über mein Rennen. Zwei Fehler sind in...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.