Werbung

Finanzminister stimmt Briten auf Sparkurs ein

London. Der britische Schatzkanzler George Osborne rechnet damit, dass seine Regierung nach den Wahlen im kommenden Jahr drastische Ausgabenkürzungen durchsetzen muss. »Wir müssen nach den Wahlen weitere 25 Milliarden Pfund einsparen«, sagte Osborne am Montag dem Sender BBC. Doch 2014 werde wieder »ein Jahr der bitteren Wahrheiten« sein. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!