Außenpolitik: Links-grünes Papier fordert SPD heraus

Gemeinsamer Appell für gemeinsame Friedenspolitik von Brugger und Liebich: Sozialdemokraten müssen sich bewegen

Berlin. Die Grünen-Politikerin Agnieszka Brugger und der Linken-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich haben die SPD aufgefordert, Schritte zu einer »friedensorientierten Außenpolitik« zu machen. In einem gemeinsamen Papier, das unlängst veröffentlicht wurde, fordern die beiden Oppositionsvertreter die Sozialdemokraten im Sinne einer möglichen Kooperation auf Bundesebene auf, sich zu »bewegen«. Rot-Rot-Grün gehe »nur mit einer anderen, einer friedlichen Außenpolitik«. Alle Parteien, »auch unsere, haben hier noch einige Hausaufgaben zu erledigen. Aber wir finden auch: Es ist ebenfalls die SPD, die sich hier bewegen muss.«

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: