Werbung

Demo gegen Überwachung

IN BEWEGUNG

Berlin. Am 1. Februar werden im Rahmen des Aktionstages International Day of Privacy 2014 (IDP14) in mehreren deutschen Städten Proteste gegen Überwachung stattfinden. Dazu ruft StopWatchingUs, ein loses und dezentrales Bündnis mehrerer Organisationen und Parteien, auf. Die Demonstrationen richten sich »gegen die schleichende Aushöhlung der Grundrechte durch die ausufernde Überwachung unserer Gesellschaft«. Zudem fordern die Bürgerrechtler die schwarz-rote Bundesregierung dazu auf, dem US-Whistleblower Edward Snowden in Deutschland Asyl zu gewähren. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

Die Serie aus dem studentischem Kosmos.

Leben trotz Studium?!

Jetzt 14 Tage das »nd« gratis und unverbindlich als App, digital oder gedruckt lesen und keine Folge verpassen.

Kostenlos bestellen!