Werbung

Abschreibungen drücken Vattenfall in den Verlust

Stockholm. Die schwache Ertragslage hat dem Energiekonzern Vattenfall im vergangenen Jahr zu schaffen gemacht. Wegen sehr hoher Abschreibungen insbesondere auf Kraftwerke im zweiten Quartal sei unterm Strich ein Verlust von 13,5 Milliarden schwedischen Kronen (rund 1,53 Milliarden Euro) entstanden, teilten die Schweden am Dienstag mit. Im Vorjahr hatte es noch ein Gewinn von 17 Milliarden Kronen verbucht. Der Umsatz stieg um 2,6 Prozent auf 171,7 Milliarden Kronen (19,5 Milliarden Euro). dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!