Poser und Politik

Engagierte Schauspieler

  • Von Tobias Riegel
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Pussy Riot waren da, haben aber keine Autogramme gegeben. Eine Femen-Frau »protestierte« - doch wogegen eigentlich? Uma Thurman ersteigerte ein Essen mit - na klar - Michail Gorbatschow und Hans-Dietrich Genscher. Und Graf Dracula im Ruhestand, Sir Christopher Lee, nahm laut übereinstimmender Berichterstattung »kein Blatt vor den Mund«. »Viele von Ihnen zögern, sich mit Herz und Kopf zu engagieren« - mit diesen Worten habe der 91-Jährige die Gesellschaft bei der »Menschenrechts-Gala« Cinema for Peace am Dienstagabend »aufgerüttelt«.

Lee bezog sich dabei auf Syrien und verlas einen zielgenau auf das Tränenzentrum gerichteten Brief einer 17-Jährigen: »Fühlt ihr nicht unseren Schmerz?« Ob man den syrischen Kindern jedoch mit der (von Lee indirekt »mit Herz und Kopf« eingeforderten) fortgesetzten Hoch...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 377 Wörter (2657 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.