Werbung

Coaching hilft Versicherten

Berlin. Die Techniker Krankenkasse (TK) bietet für Versicherte mit den Diagnosen Herzinsuffizienz, Koronare Herzkrankheit (KHK), Diabetes Typ 2 oder Bluthochdruck eine telefonisches Gesundheitscoaching an. In 30-minütigen Gesprächen geht es vor allem darum, die Patienten zu motivieren, gesundheitsbewusst zu leben. Jeder Versicherte wird dazu von seinem persönlichen Coach über einen Zeitraum von durchschnittlich sechs Monaten alle zwei Wochen angerufen. Gemeinsam mit ihrem Coach definieren sie ihre persönlichen und individuell erreichbaren Ziele und vereinbaren die Schritte dorthin. Feste Bestandteile der Gespräche sind neben dem Selbstmanagement die Themen Bewegung und Ernährung, die Einnahme von Medikamenten, das Trinkverhalten und auch das Rauchen. Die Teilnahme ist kostenlos. Mit einer Studie hat die TK nachgewiesen, dass telefonisches Gesundheitscoaching das Gesundheitsverhalten positiv beeinflusst. nd/dpa

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!