Planscherei im Schwarzen Meer

Oliver Händler macht das Beste aus dem Wetter in Sotschi

Ja, es stimmt: Es ist ziemlich warm hier in Sotschi. Doch anstatt mich zu beschweren, will ich das Beste draus machen: Ich nehme ein Bad im Schwarzen Meer.

An den Strand zu gelangen, erweist sich in Adler als schwierig. Beim Olympiapark führt kein Weg an den Soldaten und Polizisten vorbei, also ab nach Sotschi. Auch hier ist es problematisch: Massenhaft Einheimische und Olympiatouristen bevölkern an diesem sonnigen Tag die öffentlichen Strände rund um den Hafen. Kein einziger geht hier ins kalte Meer. Soll ich den Massen nun eine zitternde Show liefern?...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.