Rechnung prüfen

Nicht alle Mieter erhalten Wassergebühren erstattet

Wasser in der Hauptstadt war jahrelang zu teuer. Nun bekommen die Berliner Geld zurück - auf Geheiß des Bundeskartellamts. Doch erst Mittwoch klärt sich, ob das Amt das verfügen durfte.

Hunderttausende Mieter in Berlin bekommen mit der nächsten Betriebskostenabrechnung zu viel bezahlte Wassergebühren für das Jahr 2012 erstattet. Darauf hat der Berliner Mieterverein hingewiesen. »Der 31. Dezember 2014 ist dafür der späteste Zeitpunkt«, sagte Geschäftsführer Rainer Wild der Nachrichtenagentur dpa. 14 Prozent ihrer Trinkwasserkosten erhalten die Kunden zurück, dazu hatte das Bundeskartellamt die Wasserbetrie...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.