Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Sichtbare

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Was machen Journalistinnen und Journalisten kurz vor dem Rentenalter? Blöde Frage, in diesem Beruf gibt es keinen Ruhestand. Wahrscheinlich gibt es deshalb diese immer wieder zu beobachtende Nähe zwischen manchen Medienvertretern - vor allem dem prominenten Teil der Zunft - und der Politik; man hat halt die Gemeinsamkeit, keine Ruhe geben zu können.

Bascha Mika, Ex-Chefredakteurin der »taz«, ist vor wenigen Wochen 60 geworden. Sie könnte sich also allmählich Tätigkeiten widmen, denen Rentner eben so nachgehen: Rosen züchten, beim Nachbarn die Blumen gießen, kleine Kinder hüten. Ihrem Naturell entsprechen solcherlei Tätigkeit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.