Kontor an Kontor

Hamburg. Einzigartig: das Hamburger Kontorhausviertel aus den frühen 20. Jahrhundert gilt als das erste reine Büroviertel auf dem europäischen Kontinent. Zur Auflockerung der großen Baumassen wurden verschiedene Stilelemente eingesetzt, typischerweise haben die meisten Häuser kupfergedeckte Dächer. Das im Kontorviertel in den Jahren 1922/24 von dem Architekten Fritz Höger errichtete Chilehaus - im Bild links oben - gilt als größte baukünstlerische Leistung des deutschen Backstein-Expressionismus. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung