Verschenkt von Chruschtschow

Aus der Geschichte der Schwarzmeer-Halbinsel

Auf der gut 26 000 Quadratkilometer großen Krim leben derzeit etwa 2 Millionen Einwohner. Zuvor unter osmanischer Herrschaft stehend, war die größte Halbinsel im Schwarzen Meer im Jahre 1783 unter Katharina II. »von nun an und für alle Zeiten« für russisch erklärt worden. Nach der Oktoberrevolution 1917 und dem Bürgerkrieg wurde sie 1921 zur Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik (ASSR) innerhalb der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik (RSFSR) deklariert. 1945 verlor sie diesen Status jedoch und firmierte fortan nur noch als Gebiet (Oblast) der RSFSR.

1954 machte der damalige Partei- und Regierungschef der Sowjetunion, Nikita Chrus...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 299 Wörter (2182 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.