Werbung

Der Tramp, der aus der Rolle fällt

Eine Verbeugung vor dem Schauspieler, Pantomimen, Regisseur und Produzenten Charlie Chaplin plant das Theaterensemble »Drehbühne Berlin«. In dem Film- und Theaterhybrid »Verrückte Zeiten« (Ufa-Fabrik, 27.2.-1.3.) agiert Joseph Sternweiler als Charlie, der Tramp, gleichzeitig auf der Leinwand und auf der Bühne - mit Live-Pianobegleitung. Die eigentliche Geschichte beginnt, wenn Chaplin aus dem Film in den Kinosaal fällt. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!