Wenn jede Haustür fünf Euro wert ist

Volkssolidarität startet jährliche Spendensammlung

  • Von Christin Odoj
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Dieses Jahr wirbt die Volkssolidarität mit einer groß angelegten Plakataktion für ihren zweimonatigen Spendensammelmarathon.

Manfred Ganzer hat einen großen Erfolg zu verkünden. Seine Ortsgruppe (OG) hat quasi den Jackpot geknackt, denn eine Wohnungsbaugenossenschaft in Mitte hat der OG 48 versprochen, ihr Zutritt zu ihren Briefkästen im Viertel zu ermöglichen, wie er auf der Auftaktveranstaltung zum großen Spendensammeln am Donnerstag erzählt. Ganzer und die übrigen 429 ehrenamtlichen Mitglieder seiner Gruppe können ab dem 1. März also kräftig loslegen, denn dann beginnt bei der Volkssolidarität Berlin (VS) die jährliche Spendenaktion, die es bereits seit 1947 gibt. Zwei Monate lang schwärmen insgesamt fast 3000 Ehrenamtler wie Herr Ganzer aus, verte...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 326 Wörter (2109 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.