Demonstranten entsorgen »Sarrazinischen Gedankenmüll«

Lesung von Thilo Sarrazin wird nach Protesten abgebrochen

Berlin. Das hatte sich Thilo Sarrazin wahrscheinlich anders vorgestellt: Eine Lesung des rechtspopulistischen Autors im Berliner Ensemble musste am Sonntagvormittag abgebrochen werden. Nach Polizeiangaben hatten sich zuvor rund 100 Menschen versammelt und lautstark gegen die Veranstaltung zu protestiert.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: