Riesige Kulissen aus nahtlosem Stoff

Der weltweit größte Textildrucker steht in Potsdam-Babelsberg und beliefert die Filmindustrie

  • Von Klaus Peters
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Filmkulissen und Bühnenbilder liefert ein Stoffdrucker in Potsdam-Babelsberg. Studenten der Technischen Universität Berlin mussten lange daran tüfteln.

Gemessenen Schrittes ziehen die Kardinäle zum Konklave in die Sixtinische Kapelle, umrahmt von den Wandbildern der Renaissancemaler und Michelangelos »Jüngstem Gericht«. »Habemus Papam« von Kultregisseur Nanni Moretti war eine wahre Kostüm- und Ausstattungsschlacht. Das Problem: In der Sixtinischen Kapelle sind Filmaufnahmen strengstens verboten. So wurde der heilige Ort im Filmstudio eins zu eins nachgebaut: 40,9 Meter lang, 13,4 Meter breit und 20,7 Meter hoch. Mit 1800 Quadratmetern bedrucktem Stoff und Vinyl von der Firma Big Image Systems in Potsdam-Babelsberg, nahe der dortigen Filmstudios.

Für solche großformatigen Bühnenbilder hat Geschäftsführer Werner Schäfer in Zusammenarbeit mit Maschinenbau-, Informatik- und Elektrotechnikstudenten der Technischen Universität Berlin den größten Stoffdrucker der Welt gebaut. Bis zu zwölf Meter breite und 50 Meter lange Gazeballen kann der riesige Tintenstrahldrucker »Infinitus« nah...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.