Werbung

SPD und CDU wollen Altglastonnen in Hinterhöfen zurück

Nach der teilweisen Abschaffung von Altglastonnen in Berliner Hinterhöfen wollen sich die Regierungsparteien SPD und CDU für eine Rückkehr des Systems stark machen. Er hoffe, dass auch die Oppositionsparteien einen gemeinsamen Antrag unterstützen, sagte der SPD-Sprecher für Stadtentwicklung und Umwelt, Daniel Buchholz, am Montag. Er bestätigte einen Bericht der »Berliner Morgenpost« (Montag). Umweltexperten von SPD und CDU hätten sich am Wochenende bei einer Klausurtagung auf den gemeinsamen Antrag geeinigt, sagte Buchholz. Das Duale System Deutschland hatte Ende 2013 kleine Altglascontainer teilweise aus Höfen entfernt, weil das Glas oft zu viele Fremdkörper enthält. Anwohner müssen entlegenere Container nutzen. dpa/nd

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln