Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Die Bilder werden laufen lernen

Neu ab 1. April 2014 für die theoretische Führerscheinprüfung

Es ist kein Aprilscherz: Aber ab 1. April 2014 werden bundesweit im Rahmen der theoretischen Führerscheinprüfung am PC kurze Videosequenzen präsentiert, bevor die Fragen gestellt werden.

Warum das so eingeführt wurde, erläutern nachfolgend die Experten von TÜV NORD:

Ab 1. April 2014 werden neben Aufgaben mit Text und statischen Abbildungen auch kleine Filmsequenzen in der theoretischen Führerscheinprüfung am PC eingesetzt.

Der Einsatz dieser dynamischen Situationsdarstellungen fußt auf der Erkenntnis, dass die Wahrnehmung von verkehrsrelevanten Informationen, die Einschätzung von deren Sicherheitsbedeutung und der mögliche Situationsfortgang per Videosequenz besser erkannt werden können, als durch Fotos oder grafische Skizzierungen.

Solche Verbesserungen sind laut TÜV NORD möglich, weil seit 2010 in Deutschland flächendeckend die theoretische Führerscheinprüfung nur noch am PC absolviert wird.

Der Leiter der Technischen Prüfstelle bei TÜV NORD und hier oberster Führerscheinprüfer, Rainer Cyganski, erläutert dazu: »Die Entwicklung der Prüfungsaufgaben mit dy...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.