12.03.2014

CSU-Landesgruppe gegen Dobrindt-Beförderung

Berlin. Die CSU-Bundestagsabgeordneten haben nach einem Zeitungsbericht geschlossen die Entscheidung von Parteichef Horst Seehofer missbilligt, Verkehrsminister Alexander Dobrindt mit der Koordinierung der CSU-Minister im Bund zu beauftragen. Zugleich habe die Landesgruppe ihrer Chefin Gerda Hasselfeldt in einer Sitzung am Montagabend demonstrativ den Rücken gestärkt, berichtet die »Passauer Neue Presse«. dpa/nd

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken