Pragmatiker

Carsten Sieling ist neuer Sprecher der SPD-Linken im Bundestag

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Parlamentarische Linke (PL) in der SPD-Bundestagsfraktion hat erneut einen Pragmatiker zu ihrem Sprecher gewählt. Der Bremer Carsten Sieling erhielt 91 Prozent der Stimmen und folgt auf den Bildungspolitiker Ernst Dieter Rossmann, der nach acht Jahren nicht erneut für das Amt kandidierte. Sieling spricht künftig für eine große Strömung, deren Einfluss aber innerhalb der Partei und Fraktion begrenzt ist. Das liegt auch daran, dass sich die Linken in der SPD in vielen Themen nicht einig sind. Streitpunkte sind etwa Auslandseinsätze der Bundeswehr und die Europapolitik. Einige Abweichler stimmten bei diesen Themen geg...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.