Cristina Fischer 14.03.2014 / Literatur
Politisches Buch

»Ein Fest für mein Herz«

Dank Robert Cohen erschien der bewegende Briefwechsel von Olga Benario und Luíz Carlos Prestes nun auch auf Deutsch

Der in den USA lebende Schweizer Germanist und Schriftsteller Robert Cohen hat vor fünf Jahren mit dem Roman »Das Exil der frechen Frauen« Furore gemacht. Er erinnerte hier an Olga Benario (Prestes), Maria Osten und Ruth Rewald. Bei seinen Recherchen zum Buch wurde er darauf aufmerksam, dass in Brasilien in den Jahren 2000 bis 2003 der Briefwechsel von Luíz Carlos Prestes veröffentlicht worden ist, darunter auch dessen Korrespondenz mit seiner Frau Olga. Cohen hatte den glücklichen Einfall, diesen auch dem deutschen Publikum zugänglich zu machen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: