Werbung

Krieg

Brüder Mann

Unter dem Titel »Bruderkrieg« beleuchtet das Lübecker Buddenbrookhaus den Streit der Schriftsteller Heinrich und Thomas Mann im Ersten Weltkrieg. Gezeigt werden von Freitag an bis 30. August handschriftliche Briefe, Publikationen und Erstausgaben, die den Streit zum Kriegsbeginn 1914 und die spätere Versöhnung der Brüder dokumentieren. epd/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!