Lebensmut

REZENSION

  • Von Rosi Blaschke
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Dieses kleine Büchlein ist ein Mutmacher. Jeder sollte es lesen, damit er erkennt, was ein Mensch ertragen und bewältigen kann, wenn er von unbändigem Lebensmut erfüllt und von unendlich viel Zuneigung umgeben ist.

Günter Müller, 62 Jahre alt, erlitt 1998 einen schweren Schlaganfall. Die Folge: das Locked-in-Syndrom. Er ist bei vollem Bewusstsein fast völlig gelähmt, kann weder sprechen, noch schlucken und muss teilweise beatmet werden. Er wird zu Hause von seiner Frau Gudrun gepflegt, unterstützt von Therapeuten.

Ist dieses Leben lebenswert? Ja! schreibt Günter Müller in der Broschüre »Mein Leben in Millimetern«. »Ich bin gelähmt, aber das ist für mich keine Krankheit, sondern ein Lebenszustand.« Ja, er schreibt. »Lediglich einen Finger und den Daumen der linken Hand kann ich bewegen ... Meine Texte für das Buch habe ich mit einem so genannten scanning programm am Computer geschrieben.« Buchstabe f...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 476 Wörter (2998 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.