Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Comeback

Ségolène Royal ist neue französische Umweltministerin.

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Als Yasmina Reza vor einigen Jahren ihr Sarkozy-Buch über den gerade gewählten französischen Präsidenten in Berlin vorstellte, wurde sie auch nach der sozialistischen Wahlverliererin des Jahres 2007 gefragt. Warum sie denn nicht Ségolène Royal porträtiert habe? Ein Mann sei als literarische Figur geeigneter, war die überraschende Antwort der Erfolgsautorin. Dabei bietet auch das Leben der heute 60-Jährigen reichlich Stoff. Das neueste Kapitel ist eine Art Familienzusammenführung, die der neue Premier Manuel Valls organisiert hat, als er die Parteilinke in seine Regierung holte: Die Umwelt- und Energieministerin war dr...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.