Werbung

79 Tote bei Angriff im Norden Nigerias

Kano. Bei einem Angriff auf eine Versammlung im Norden Nigerias sind mindestens 79 Menschen getötet worden. Das sagte ein Sprecher des Gouverneurs des Bundesstaates Zamfara. Die Polizei hatte zuvor von 30 Toten und mehreren Verletzten gesprochen. Der Gouverneur und andere Behördenvertreter hätten im Dorf Yar Galadima an der Beerdigung der Getöteten teilgenommen, sagte der Sprecher. Die Behörden machten Viehhirten der Fulani-Bevölkerungsgruppe für den Angriff vom Wochenende auf das Dorf verantwortlich. AFP/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!