Werbung

Managergehälter: Mitsprache für Aktionäre

Brüssel. Anteilseigner von börsennotierten Unternehmen sollen nach dem Willen der EU-Kommission mehr Rechte beim Festsetzen von Managergehältern bekommen. Die Unternehmen müssten ihre Vergütungspolitik »einem verbindlichen Aktionärsvotum« unterwerfen, schlug die Behörde am Mittwoch vor. EU-Staaten und Europaparlament müssen der Gesetzesreform noch zustimmen. Der Vorschlag gehört in ein Paket, um die Führung von rund 10 000 börsennotierten Unternehmen in Europa besser zu regeln. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!