Werbung

Halbmond-CDU irritiert in Neuss

Neuss. Ein mit dem türkischen Halbmond angereichertes CDU-Logo hat im Kommunalwahlkampf am Niederrhein für Irritationen gesorgt. In Neuss hatte der türkischstämmige Stadtrats-Kandidat Yasar Calik CDU-Taschen verteilt. Darauf umrahmt das »C« einen Halbmond mit Stern, wie man ihn von der türkischen Flagge kennt. »Ein Fehler«, sagte Calik (37) am Freitag der dpa. Doch würden daraus von manchen falsche Schlüsse gezogen: »Ich respektiere das Christlich-Demokratische der Partei«, betonte Calik, Deutscher mit nach eigenen Angaben 12-jähriger Dienstzeit in der Bundeswehr. Auch die NRW-CDU sprach von »einer kleinen Panne«, auf die man nicht mit »Riesenmunition« reagieren müsse. Es sei abwegig, darüber zu diskutieren, ob das nun zu einer »Muslimisierung« führen werde, sagte Generalsekretär Bodo Löttgen am Donnerstag. dpa/nd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung