Werbung

AOL warnt vor gehackten E-Mail-Konten

Washington Der Internetanbieter AOL hat Nutzer vor gehackten E-Mail-Konten gewarnt. In einem Blogeintrag vom Montag hieß es, eine »signifikante Zahl an Nutzern« sei betroffen. Von etwa zwei Prozent der Kundenkonten seien gefälschte E-Mails versandt worden. Aufgefallen sei dies durch eine Zunahme von Spam-Mails. AOL arbeite mit Experten und den US-Behörden daran, diese »kriminellen Machenschaften« zu untersuchen. Nutzern wird jedoch empfohlen, Passwörter und Sicherheitsfragen zu ändern. dpa/nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!