Werbung

Sozialarbeiter demonstrieren

Die Mitarbeiter der Regionalen Sozialpädagogischen Dienste (RSD) wollen heute vor der Senatsbildungsverwaltung demonstrieren, um auf hohe Arbeitsbelastungen und schlechte Arbeitsbedingungen aufmerksam zu machen. »Die Zahl der betreuten Familien haben sich in den letzten Jahren verdoppelt - die Anzahl der Stellen für die Sozialarbeit im RSD blieb aber gleich«, kritisierte Doreen Siebernik, Vorsitzende der GEW Berlin. nd

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!