Bundestag für zügiges Ghettorenten-Gesetz

Berlin. Koalition und Opposition haben sich am Freitag im Bundestag einmütig für eine zügige Umsetzung der geplanten Verbesserungen bei der Auszahlung von Renten für ehemalige Ghetto-Arbeiter ausgesprochen. Die Parlamentarier streben an, dass die Neuregelung für die rund 40 000 Betroffenen im Sommer in Kraft treten könne. Das Gesetz soll sicherstellen, dass künftig alle Ghetto-Arbeiter aus der NS-Zeit ihre Renten rückwirkend ab 1997 erhalten können. AFP/nd Kommentar Seite 2

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung